TSV Sensbachtal -  FC Rimhorn

 sensbachtal logo 1  :  3  fcr logo bw

21.05.2017

9 Punkte in Serie

Der FC Rimhorn sammelt zum Rundenende hin weiter eifrig Punkte.

Beim Auswärtsspiel in Sensbachtal feierte man den 3. Sieg in Folge und steht in der Tabelle einen Punkt besser als der Relegationsplatz.
Mit einer starken kämpferischen und hochkonzentrierten Einstellung ging man beim TSV Sensbachtal ins Spiel.

Nico Stromboulis hatte bereits kurz nach dem Anpfiff eine Riesenmöglichkeit zur Führung, besser machte es Corvin Hurtienne in der 30. Minute, als ihm der Treffer zum 1:0 gelang.
Im direkten Gegenzug zeigte der Unparteiische nach einem angeblichen Handspiel im Strafraum auf den Elfmeterpunkt, und Marcel Daub glich für die Heimelf zum 1:1 Halbzeitstand aus.

In der zweiten Hälfte spielte der FCR den Gegner an die Wand, der in den gesamten 45 Minuten der Halbzeit 2 nicht eine Torchance herausspielte.
Ganz anders die Mannschaft des FC Rimhorn, ein ums andere Mal vergab man teils hochkarätige Chancen vorm Sensbachtaler Tor.
Zwar gelang Emil Rus früh die Führung zum 2:1 ( 46. ) aber es dauerte bis zur 76. Spielminute, bis er die mitgereisten Rimhorner Fans mit dem vorentscheidenden 3:1 erlöste, was schließlich auch der Endstand im Spiel bedeutete.

Am kommenden Wochenende erwartet man in der Goldbacharena den frischgebackenen B-Liga-Meister TSV Seckmauern II zum Derby, allerdings braucht der FC Rimhorn mindestens einen Punkt, um alle Abstiegs- bzw. Relegationszweifel zu beseitigen.

Anpfiff dieses Spiels ist bereits um 13.15 Uhr.

>> Tabelle und Spielplan <<

 


SG Rimhorn / Breitenbrunn

Knappe Heimniederlage

Auch im letzten Heimspiel der laufenden Saison gab es für die Spielgemeinschaft am Ende eine knappe Niederlage gegen die KSG Vielbrunn II. Die Torschützen beim 3:4 für die SG waren Christian "Jimmy" Stohr, Florian "Django" Mühling und Andre Friedrich. Im letzten Rundenspiel am kommenden Sonntag spielt die SG auswärts beim VfR Würzberg II.

 


Spiele am Wochenende:

Sonntag, 28.05.2017

13.15 Uhr: FC Rimhorn - TSV Seckmauern II

15.00 Uhr: VfR Würzberg II - SG Rimhorn / Breitenbrunn

 

 

FC Rimhorn - ISV Kailbach

fcr logo bw 3  :  1 kailbach logo

14.05.2017

Erstmals 2 Siege in Folge

Alles neu macht der Mai !
Auch beim FC Rimhorn, der in der bisher durchwachsenen Saison zum Rundenende hin erstmals 2 Siege in Folge feiern konnte !
Am vergangenen Sonntag gewann man am Ende auch völlig verdient gegen die ISV Kailbach zuhause in der Goldbacharena mit 3:1.
Die Mannschaft begann stark und hatte in der ersten Viertelstunde schon mehrere gute Torchancen, aber wie bereits eine Woche zuvor, kamen die Gäste einmal vor das Rimhorner Tor und führten prompt mit 1:0.

Der FCR steckte aber nicht auf, und Kevin Batista Ribeiro konnte noch vor dem Halbzeitpfiff ausgleichen ( 40. ).
In der zweiten Hälfte scheiterte Nicolai Olt 2x am glänzend reagierenden Gästekeeper, im dritten Versuch bediente er Nico Stromboulis, der mit einer Direktabnahme in der 73. Spielminute für die Führung des FC Rimhorn sorgte.
Nur 5 Minuten später krönte Nicolai Olt seine starke Leistung in der Goldbacharena mit dem Treffer zum 3:1 Endstand.
Aktuell hat der FC Rimhorn nun einen Punkt Vorsprung auf den Relegationsplatz und fährt am kommenden Sonntag zum Auswärtsspiel beim TSV Sensbachtal - mit einem Sieg wäre der Mai der erfolgreichste Monat der laufenden Saison, und die Abstiegsängste wohl endgültig besiegelt.

 >> Tabelle und Spielplan <<


SG Rimhorn/Breitenbrunn

Erneute Heimniederlage

Gut gespielt, aber dennoch verloren.
So lautet das Fazit der SG nach dem Heimspiel gegen den TSV Bullau II.
Die Spielgemeinschaft machte das Spiel, hatte gute Einschussmöglichkeiten, aber die Gäste machten die Tore und siegten am Ende mit 3:0.
Am kommenden Sonntag spielt die SG zuhause auf dem Sportplatz in Breitenbrunn gegen die KSG Vielbrunn II.

 

FC Rimhorn - VFL Michelstadt II

fcr logo bw 4  :  2 logo michelstadt

07.05.2017

Eine neue Hoffnung

Nach 0:2 Rückstand kämpft sich die junge Rimhorner Mannschaft zurück ins Spiel und gewinnt am Ende hochverdient mit 4:2.

Der FC Rimhorn hat das Siegen noch nicht verlernt.
10 Wochen nach dem letzten Heimsieg (Faschingssamstag gegen die SpVgg. Kinzigtal mit 3:1) gelang der Mannschaft des FCR endlich wieder mal ein Dreier beim 4:2 Sieg gegen den VFL Michelstadt II.

Ausschlaggebend war eine starke kämpferische Einstellung und der Siegeswille der gesamten Mannschaft, obwohl es nach 20 Minuten Spielzeit ganz und gar nicht danach aussah.
Niko Stromboulis bekam in der ersten Spielminute einen Treffer zur möglichen Führung wegen Abseits nicht anerkannt, die Gäste kamen genau zweimal vor das Rimhorner Tor und führten prompt mit 2:0.
Doch die Rimhorner Mannschaft ließ sich dadurch nicht beirren, spielte ein ums andere Mal schöne Torchancen heraus und scheitere aber immer wieder am starken Andres Emig im Michelstädter Tor. Kurz vor dem Halbzeitpfiff gelang Niko Stromboulis der wichtige 1:2 Anschlußtreffer ( 44. ).

In der zweiten Hälfte plätscherte das Spiel zunächst etwas dahin, ehe Manos Manoulis in der 66. Spielminute den wichtigen Ausgleichstreffer für die Rimhorner Mannschaft markierte.
Jetzt wollte die Mannschaft auch den Sieg und Nicolai Olt erzielte 5 Minuten vor Spielende das wichtige 3:2. In der über 5-minütigen Nachspielzeit konnte Kevin Batista Ribeiro dann sogar noch auch 4:2 erhöhen.

3 ganz wichtige Punkte im Abstiegskampf für den FC Rimhorn, die aber nur was bringen, wenn auch am kommenden Sonntag im nächsten Heimspiel gegen die ISV Kailbach in der Goldbacharena mit derselben kämpferischen Einstellung 3 Punkte geholt werden.

 >> Tabelle und Spielplan <<


SG Rimhorn/Breitenbrunn

Auswärtsniederlage

SG-Coach Holger Voit ist derzeit nicht zu beneiden. Sonntag für Sonntag versucht er, aus den wenigen Spielern, die ihm aktuell zur Verfügung stehen, eine schlagkräftige Truppe zu formen.
Auch beim Auswärtsspiel gegen die SG Bad König / Zell verlor man am Ende knapp mit 0:2.
Am kommenden Sonntag geht's zuhause auf dem Breitenbrunner Sportgelände gegen die Mannschaft des TSV Bullau II.


Eckardt_Logo Lohwasser_Logo Entega_Logo

FCR Kontakt

Postanschrift:
1.FC Rimhorn 1948 e.V.
Herr Marc Böhm
Alexanderstraße 6
D-64732 Bad-König

1.Vorsitzender:
Joachim Olt
Rodensteinstrasse 2
D-64750 Lützelbach-Rimhorn

FCR Social

FCR Weiteres

Das Vereinsheim ist jeden Freitag ab 19.30 Uhr geöffnet.

Auf Ihren Besuch freut sich der Vorstand des FCR.